Straßenbahnen der Bauart Tatra

T6A5CS

Trotz Absichten, das Netz von 1000 mm auf 1435 mm umzuspuren, erhielt Bratislava Anfang 1992 als erster tschechoslowakischer Verkehrsbetrieb 34 Triebwagen der neuen Type T6A5CS für Meterspur, die betriebsintern als T6M5 bezeichnet werden. Gegenüber den bisherigen Tatra-Typen fallen vor allem die wesentlich besser lesbaren Zielfilme auf. Die Triebwagen 7903 und 7904 sind versuchsweise mit einer Matrix-Zielanzeige ausgestattet.

Neu für tschechoslowakische Straßenbahnen ist auch die Verwendung von Scharfenbergkupplungen. Die Wagen 7901 und 7902 wurden in Prag mit Normalspurdrehgestellen erprobt. Als erster Normalspurbetrieb erhielt Kosice im Herbst 1992 die Type T6A5CS.

Technische Daten T6A5CS

Wagenkastenlänge:   14700 mm
Wagenkastenbreite:   2500 mm
Wagenkastenhöhe:   3145 mm
Drehzapfenabstand:   6700 mm
Sitzplätze:   30
Stehplätze:   128
Gesamtleistung der Motoren:   4 * 45 kW
Höchstgeschwindigkeit:   65 Km/h
Leergewicht:   18,7 t
Betriebsart:   Einrichtungs-Triebfahrzeug
Steuerungsart:   Thyristor-Steuerung TV3

Fahrzeugstatistik T6A5CS

Stadt Jahre Anzahl Nummer
 
Bratislava 1992 34 7901 - 7934
Kosice 1992 24 600 - 623
Summe 1992 58
Quelle: Bahn im Bild 109 erschienen 1992, Verlag Pospischil
Mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung durch Ing. Peter Pospischil, Wien


© 1998-2015 by Christoph Jähne Mit freundlicher Unterstützung des Ing.-Büro Leiser-Neef