Straßenbahnen der Bauart Tatra

T5B6

Die Firma ČKD war daran interessiert, ihren größten Kunden einen neuen Straßenbahntyp anzubieten und dabei zur wirtschaftlichen Erzeugung der Wagen der neuen Generation überzugehen. Nach Vorstellungen von sowjetischen Betrieben wurden 1976 zwei Prototypen von vierachsigen Einrichtungstriebwagen mit einer Breite von 2,6 m und mit der Thyristorsteuerung TV 2 produziert.

Unter den Nummern 8009 und 8010 wurden beide Fahrzeuge kurz in Prag und dann auf den Schnellstraßenbahnstrecken in Most erprobt. Während der ein Jahr dauernden Probefahrten in Most zeigten sich gute Fahreigenschaften. Zur Serienproduktion kam es nicht, da die UdSSR auf keine Preiserhöhung gegenüber den T3SU eingehen wollte. Schließlich kauften die Verkehrsbetriebe in Most die beiden Wagen, die heute noch dort eingesetzt werden.

Technische Daten T5B6

Länge über Kupplungen:   16200 mm
Wagenkastenlänge:   15100 mm
Wagenkastenbreite:   2600 mm
Wagenkastenhöhe:   3145 mm
Abstand der Fahrgestellzapfen:   7500 mm
Achsabstand der Fahrgestelle:   1900 mm
Sitzplätze:   40
Stehplätze:   126
Motorentyp:   TE 022 H
Gesamtleistung der Motoren:   4 * 44,5 kW
Höchstgeschwindigkeit:   65 Km/h
Betriebsart:   Einrichtungstriebfahrzeug

Fahrzeugstatistik T5B6

Stadt Jahre Anzahl Nummer
 
Most 1979 2 272 - 273
Summe 1979 2
Quelle: Bahn im Bild 109 erschienen 1992, Verlag Pospischil
Mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung durch Ing. Peter Pospischil, Wien

© 1998-2015 by Christoph Jähne Mit freundlicher Unterstützung des Ing.-Büro Leiser-Neef