Straßenbahnen der Bauart Tatra

T4SU

Auch in der UdSSR gab es Straßenbahnbetriebe, bei denen der Einsatz von Wagen mit 2,5 m Breite nicht möglich war. Nachdem die Lieferungen von Straßenbahnwagen aus der Waggonfabrik Gotha in der DDR eingestellt wurden, mußten auch diese Betriebe Wagen aus der ČSSR beschaffen.

In der UdSSR sind nach dem Zweiten Weltkrieg für die wenigen schmalspurigen Straßenbahnbetriebe keine Wagen mehr hergestellt worden. Die Ausführung T4SU entstand aus der Type T4D, wobei die Ausrüstung für den Beiwagenbetrieb weggelassen wurde und geschlossene Triebfahrzeugführerkabinen eingebaut wurden.

Technische Daten T4SU

Länge über Kupplungen:   15200 mm
Wagenkastenlänge:   14000 mm
Wagenkastenbreite:   2200 mm
Wagenkastenhöhe:   3063 mm
Abstand der Fahrgestellzapfen:   6400 mm
Achsabstand der Fahrgestelle:   1900 mm
Sitzplätze:   20
Stehplätze:   77
Motorentyp:   TE 022B
Gesamtleistung der Motoren:   4 * 40 kW
Höchstgeschwindigkeit:   65 / 55 Km/h

Fahrzeugstatistik T4SU

Stadt Jahre Anzahl Nummer
 
Kaliningrad 1971 - 1979 223 101 - 323
Liepaja 1976 - 1979 15 201 - 215
Lwow 1972 - 1979 73 801 - 873
Schitomir 1977 - 1979 18 ?
Tallinn 1973 - 1979 60 251 - 310
Winniza 1971 - 1979 42 106 - 147
Summe 1971 - 1979 431
Quelle: Bahn im Bild 109 erschienen 1992, Verlag Pospischil
Mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung durch Ing. Peter Pospischil, Wien

© 1998-2015 by Christoph Jähne Mit freundlicher Unterstützung des Ing.-Büro Leiser-Neef